Ergebnisse der Studie: Grenzüberschreitende Tätigkeiten: Schwierigkeiten besser verstehen, Chancen nutzen

Für diese Studie wurde eine Erhebung bei zehn Geschäftsführern von Gesellschaften, die auf beiden Seiten der Rheins tätig sind, durchgeführt. Diese wurde durch eine Podiumsdiskussion mit mehreren Unternehmern und weitere externe Studien ergänzt.
Die Befragung von deutschen und französischen Führungskräften hat bestätigt, dass Unternehmen bei der Weiterentwicklung ihrer Geschäftstätigkeit beiderseits des Rheins mit Schwierigkeiten zu kämpfen haben. Gleichzeitig wurden aber auch Chancen und Optimierungsmöglichkeiten deutlich.
Die Ergebnisse dieser Befragung wurden präsentiert im Rahmen eines Themenabends am 1. Februar in der CCI in Strasbourg. Anschließend fanden Podiumsdiskussionen mit Führungskräften einerseits sowie französischen und deutschen Anwälten und Experten andererseits statt.

Ergebnisse der Studie (pdf)

 

Connexion

Suchen

Newsletter